Von wegen graue Maus!

Im Upcyclingfundus finden sich farblich gedeckte Kleidungsstücke Erwachsener. So kam mir ein langer, weiter, grauer Pullover mit Kapuze von Hanna unter, völlig ohne jeden Makel. Wahrscheinlich war es ein umfassendes Kleidungsstück für die Schwangerschaft.

Nun könnte man denken, für Kinder gibt ein solcher grauer Pullover nichts her. Aber ich habe euch schon an anderer Stelle berichtet, dass es nur auf die Idee und die Kombination ankommt, Damenpullover wird zum Schneemann-Winterkleidchen. Ich denke, von grauer Maus kann wirklich nunmehr nicht die Rede sein, allenfalls von hinten betrachtet.

grau1

grau2

grau3

Zum Aufpimpen habe ich „Rudolph“ verwendet, siehe Applikationsvorlage Rudolph – das Rentier mit der roten Nase. Rudolph ziert die Tasche, deren Konstruktion mir dank eines neuen Bändchenfassers eingefallen war.

Das Kleid hat unten die gesamte Weite des Pullovers übernommen. Im oberen Teil fanden sich am Pullover Linksmaschenreihen. die habe ich erhalten. Unten hatte der Pullover ein Bündchen, das ich nicht übernehmen konnte. Der Einfachheit halber habe ich unten mit einem Rollsaum abgeschlossen, mir erschien ein umgeschlagener Saum angesichts des sehr dehnbaren Materials als zu schwierig herstellbar. Die Kapuze des Pullovers habe ich einfach verkleinert angenäht. Dazu musste ich die Kapuze unten abschneiden und die Längsnaht versetzen, allerdings von Hand eine Öffnung im vorderen Abschluss der Kapuze zaubern und versäubern, damit das Band heraustreten kann. Nachträglich eine Öse einzuschlagen, war nicht möglich. Die vorhandenen Ärmel habe ich von unten beginnend schmäler und kürzer geschnitten und verwendet.

Die ganze Sache hat mich so viel Zeit gekostet wie gestern Deutschland gegen Frankreich spielte und wieder einmal verlor. Die Applikation lag allerdings schon bereit.

Einfaches Upcycling zur Nachahmung empfohlen!

 

Basics – Omas Leidenschaft gebremst

Oft habe ich, wenn ich die eilenden Menschen der Stadt betrachte, den Einruck, dass sich so manch einer amputiert fühlen könnte, wenn er nicht andauernd mit seinem Smartphone in Kontakt bliebe.

Unter dieser Krankheit leide ich noch nicht, aber …. Ich bin doch ein wenig unruhig, weil meine gute alte Bernina in Reparatur ist. Unverhofft sprang sie von Geradstich auf Zickzackstich, eine Zwillingsnadel ging dabei schon hops. So ist die schöne Nähsucht leider unterbrochen. Sechs Projekte warten auf Fertigstellung, Applizieren mit der Overlock geht ja nicht. So habe ich mich heute entschlossen, wenigstens zwei Teile mit der Overlock zu arbeiten und fertig zu stellen. Auf Besonderes muss ich dabei derzeit verzichten. Aber Leni benötigt manchmal Einfaches für Untendrunter (meist wird es gekauft), ärmellose  Hängerchen können dann noch geschmückt ausfallen.

basic1

basic2

Aus Mutters Pullover wurden Lenis Pullover. Die Ausgangsstücke waren völlig unbeschadet und von guter Qualität. Wahrscheinlich waren sie einfach zu klein geworden. Ich habe alle Nähte aufgeschnitten, die Teile aber wieder so verwendet, wie sie ursprünglich waren. Die Bündchen an Saum und Ärmeln blieben erhalten. Ich habe einen Basisschnitt von Ottobre mit Sattelärmeln verwendet, das ist wenigstens mal etwas anderes als Raglan- oder Rundärmel.

Demnächst geht es mit Aufwändigerem weiter, wenn die Bernina wieder bei mir ist.

Cosi wird Rudolph mögen

Für die Vorweihnachtszeit ist das doch nett: Rudolph als Applikation. Und diese Applikation ist schnell und leicht hergestellt, nur zwei Stückchen Stoff werden benötigt.

cosirudolph

Der Ausgangspullover hatte verschlissene untere Ärmel, ansonsten war das Strickstöffchen aus Wollmischgewebe noch schön. Von der Farbe und den Streifen her fand ich, passt es besser zu einem Jungen als zu einem Mädel. Außerdem hat Leni schon ein Rudolph-Kleidchen: Kleidchen für die Weihnachtszeit – Rudolph, So entstand mit zusätzlichen Resten aus einem schon verwendeten hellgrauen Pullover ein zusammengesetztes Stück. Die Knopfleiste habe ich übernommen, die Ärmel musste ich ansetzen. Ich denke dadurch, dass der hellgraue Strickstoff sowohl bei Rudolph als auch am Kragenbündchen wieder auftaucht, ist das Arrangement so vertretbar und ergibt ein stimmiges Bild.

Damenpullover wird zum Schneemann-Winterkleidchen

dunkelblaupwDem abgelegten Baumwollpullover in dunkelblau bis schwarz traut man nicht zu, dass daraus etwas werden könnte.

 

 

 

 

 

 

Ausgangslage:

  • reine, feine Baumwollstrickware
  • sehr dunkelblau, ins Schwarz gehend
  • keine Beschädigungen
  • für Kleidchenschnitt Größe 98 etwas zu kurz

Überlegungen:

  • Tristesse der Farbe durch passenden, aufpeppenden Stoffrest (Sternchenstoff, dehnbare Baumwolle, Sweatshirtqualität) und eine Applikation überwinden
  • Entscheidung für Schneemann, passend zur Zeit und zum Dunkelblau
  • Wie nähe ich eine Applikation
  • Ärmelbündchen erhalten, zumindest inwendig, damit das Kleidchen warm ist
  • Verlängerung mit gerafftem Stoff, der zusätzlich mit gedehntem Rollsaum wellig gemacht wird
  • aus optischen Gründen Wiederholung mit Sternchenstoff am Ärmel
  • Abschluss am Hals ebenso mit Sternchenstoff

Zusätzlich benötigt:

  • Stoffrest Sternchenstoff
  • roter und weißer Reststoff für Applikation
  • Transfervlies für Applikation
  • Bügelvlies für die Rückseite der Applikation, später entfernen

fertig!

schneemannw

Pullover wird zum Kinderjäckchen

roterpullowerw.jpg

Ausgangslage:

  • Größe XL
  • Defekt an einem Ärmelbündchen
  • Halsbündchen schmal
  • dicker Baumwollstrick

Überlegungen:

  • Stoff reicht für Kinderjäckchen, auch für Umschlag der Schließleiste
  • Ärmelbündchen und Halsbündchen neu aus Bündchenstoff
  • Baumwollstoff für Kind und Jäckchen geeignet, für Kinderpullöverchen beispielsweise zu dick
  • beim Zuschneiden unteres Bündchen mit verwenden
  • die Ärmel im oberen Bereich jenseits der Ellenbogenhöhe verwenden
  • kräftige Farbe etwas abmildern, daher Bündchenstoff grau-weiß gestreift
  • kindgerechtes, nettes Aussehen durch sichtbare Taschen mit dehnbarem Pünktchenstoff
  • Snaps zum Schließen, Knopflöcher wären bei dickem Stoff zu schwierig

zusätzlich zum Pullover benötigt:

  • passender Bündchenstoff
  • passender Stoffrest
  • Bügeleinlage für Druckknopfleiste und Taschen
  • Snaps (Snaps mit Stoff beziehen)

fertig!

rotesjackchen2w