Sommer, Sonne, Sand und Meer – Jumpsuit

Nachdem ich für Lotta aus den schönen Stoffen (Makobaumwolle) eine Spielhose genäht hatte, entdeckte ich im Ottobre Heft Kids Fashion 3/2020 noch Wunderschönes, einen Jumpsuit für größere Mädchen, leider nur als Skizze, aber ich kann jetzt Genähtes per Foto hinzufügen.

12cb63d3-3e00-4bd7-b867-684c14d6000e

55c50a5a-2f1e-47f7-b3e9-4b0cf364db69

Die Schwestern Leni und Lotta wurden schon in ihren „Anzügen“ im Partnerlook bewundert.

Nun zum Nähen:

Der Schnitt ist gedacht für Jersey. Er ist aber nach meiner Erfahrung ebenso geeignet für Webware, weil der Schnitt absolut weit und bequem gehalten ist.

jumpsuit4

Ich habe die drei sommerlichen Stoffe, die ich schon im vorhergehenden Artikel beschrieb und die es auch in meinem Shop gibt, verwendet. Den gestreiften Stoff für Hosenteil, Ärmelchen und Absetzstreifchen, den Stoff mit den kleinen Segelbooten für das Oberteil und den Stoff mit den Strandhäuschen für die aufgesetzten Taschen.

Die Taschen waren im Schnitt von Ottobre nicht vorgesehen, ich finde sie aber für Spielbekleidung praktisch. Abgewichen vom Schnitt bin ich auch beim Ansatz der Ärmelchen.

jumpsuit3

Die Raglankante am Oberteil habe ich zunächst komplett eingefasst. Die Ärmelchen habe ich mit Coverstich untergenäht. Damit gibt es keine unschöne Ecke zwischen unterem und oberem Armausschnitt.

Eingenähte Gummibänder mag ich auch nicht, weil mir zum Flicken dann schwierig Aufzutrennendes auf den Tisch kommt, wenn die Gummis leiern. Aus dieser Erfahrung heraus habe ich mich für einen Tunnel mit Gummi entschieden. So ist der Halsabschluss besonders sauber genäht und es kann keine Schwierigkeiten mit dem Gummi geben. Alles leicht reparabel!

Wer einen solchen Jumpsuit erwerben will, statt selbst zu nähen, ein Angebot findet sich im Shop unter https://sewtonew.blog/product-category/urlaub/.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.