warmes Kleid aus Doubleface-Jersey

Die Freude war groß

Zu meinem neuesten Stofferwerb gehört ein dickerer, etwas elastischer, doppelter Jersey. Er besticht nicht nur wegen des wärmenden und gemütlichen Charakters, sondern dadurch, dass er zwei schöne und verschiedene Seiten hat. Die eine Seite zieren Flamingos in Glitzer und rosa, die andere Seite klassische Streifen in weiß und rosa.

Und rosa bzw. pink, diese typischen Mädchenfarben, sind ebenso Lieblingsfarben meiner Enkeltöchter. Es muss doch etwas mit den Genen und Hormonen zu tun haben, dass die Mädels auf diese Farben stehen, denn die Mütter und die weitere Umgebung leben diese Farben nicht vor.

Der Schnitt ist einfach: A-Linie und vorne eine Falte für die Bewegungsfreiheit. Der Stoff ist so elastisch, dass ich keine Schließung arbeiten musste, sondern mit gestreiften, elastischen Bündchen abschließen konnte. Die Taschen habe ich aus dem gewendeten Stoff gefertigt, so dass die Innenseite zum Vorschein kommt. Taschen sind immer praktisch beim Spielen.

Mit dem Kleid werde ich auch noch Leni und Lotta erfreuen, ich kaufte einen größeren Stoffvorrat.

Für die, die sich auch freuen möchten, aber nicht selbst nähen, stelle das Kleid in Größen 86 – 122 in meinem Shop ein.